Der Bestseller Nr. 1
Makita
Makita HR2470BX40
Makita HR2470BX40
Leistung 780 Watt
Drehzahl 1100 U/min
Schlagzahl 4500/min
Schlagkraft 2,4 Joule
Bohrstärke Beton 24 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 153,19*
Unser Spar-Tipp
Makita
Makita HR 2470
Makita HR 2470
Leistung 780 Watt
Drehzahl 1100 U/min
Schlagzahl 4500/min
Schlagkraft 2,40 Joule
Bohrstärke Beton 24 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 119,00*
eBay
€ 120,99*
Makita
Makita HR2470
Makita HR2470
Leistung 780 Watt
Drehzahl 1100 U/min
Schlagzahl 4500/min
Schlagkraft 2,40 Joule
Bohrstärke Beton 24 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
eBay
€ 120,99*
Amazon
€ 166,90*
Makita
Makita HR2601J
Makita HR2601J
Leistung 800 Watt
Drehzahl 1200 U/min
Schlagzahl 4600/min
Schlagkraft 2,90 Joule
Bohrstärke Beton 26 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 184,90*
eBay
€ 196,55*
Makita
Makita HR2631FTJ
Makita HR2631FTJ
Leistung 800 Watt
Drehzahl 1200 U/min
Schlagzahl 4600/min
Schlagkraft 2,40 Joule
Bohrstärke Beton 26 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 219,00*
eBay
€ 229,99*
Makita
Makita HR2811FT
Makita HR2811FT
Leistung 800 Watt
Drehzahl 1100 U/min
Schlagzahl 4500/min
Schlagkraft 2,80 Joule
Bohrstärke Beton 28 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 275,00*
eBay
€ 277,00*
Makita
Makita HR 3541 FCX
Makita HR 3541 FCX
Leistung 850 Watt
Drehzahl 630 U/min
Schlagzahl 3300/min
Schlagkraft 5,70 Joule
Bohrstärke Beton 90 mm
Bohrstärke Stahl -
Koffer
Bohrer
eBay
€ 429,90*
Amazon
€ 477,52*

Bohrhammer von Makita

Bohrhammer von Makita
Bohrhammer HR 2470 von Makita

Wenn Sie in eine sehr harte Wand (zum Beispiel aus Beton oder Stein) ein Loch bohren wollen, ist eine normale Bohrmaschine in der Regel zu schwach.

Nach einige Minuten läuft sie heiß und kommt auch nicht vorwärts. Um dennoch ein Loch bohren zu können, ist ein Bohrhammer die richtige Wahl. Denn er verfügt im Inneren über ein spezielles Schlagwerk und holt sich nicht, wie eine normale Bohrmaschine, die Kraft aus der Drehung.

Makita gehört sicherlich zu den bekanntesten Herstellern von Werkzeug in Deutschland. Unter anderem bietet dieser auch zahlreiche Bohrhämmer an, die sehr hochwertig verarbeitet und leistungsstark sind.

Makita Bohrhämmer kommen auch mit den schwierigsten Bedingungen zurecht. Denn sie sind sehr leistungsstark und können auch sehr harte Materialien bohren, wie zum Beispiel:

  • Marmor
  • Beton
  • Stein
  • Granit

In den meisten Fällen stoßen normale Schlagbohrmaschinen hierbei an ihre Grenzen. Ein Makita Bohrhammer kann mit im Durchschnitt zwei bis drei Joule weitaus mehr leisten und auch die hartnäckigsten Wände bohren.

Wenn Sie auch etwas weichere Materialien bearbeiten wollen, sollten Sie ein Modell wählen, bei dem Sie das Schlagwerk ausschalten können.

 Von Vorteil ist zudem, wenn sich die Drehzahl stufenlos verstellen lässt. Denn dann können Sie die Bohrgeschwindigkeit ganz auf das jeweilige Material anpassen.

Ergonomie

Wenn Werkzeug perfekt in der Hand liegt, wird der Kraftaufwand reduziert und die Sicherheit erhöht. Aus diesem Grund legt Makita der Herstellung der Produkte sehr viel Wert auf Ergonomie.

Alle Geräte werden mit leichten aber dennoch sehr hochwertigen Teilen ausgestattet. Dadurch wird das Gesamtgewicht verringert und die Arbeiten gestalten sich als weniger anstregend.

Die meisten Makita Bohrhämmer verfügen zudem über ein sogenanntes pneumatisches Schlagwerk. Dieses nimmt Ihnen als Verwender einen großen Teil der Arbeit ab. Denn es reduziert den Anpressdruck des Gerätes und sie müssen sich deutlich weniger anstrengen, um ein Loch in eine harte Wand zu bohren.

SDS-plus erleichtert den Wechsel des Aufsatzes

Das sogenannte SDS-plus System erzeugt eine ideale Kraftübertragung vom im Inneren verbauten Schlagwerk auf den Bohrer und erleichtert zudem auch den Wechsel der Bohraufsätze. Zumeist wird hierfür noch nicht einmal separates Werkzeug benötigt.

Makita Bohrhämmer verfügen in der Regel über sehr weiche, stoßabsorbierende und zudem auch ergonomisch geformte Griffe. Sie sorgen stets für einen sicheren und rutschfesten Halt, was ein sehr wichtiger Punkt ist, um das Verletzungsrisiko zu reduzieren und die Arbeit präziser zu machen.

Rechts-/Linkslauf

Ein guter Bohrhammer kann im Rechtslauf und auch im Linkslauf verwendet werden. Das ist gerade dann sehr praktisch, wenn sich der Bohrer einmal sehr fest in dem jeweiligen Material verkeilt und sich nicht mehr in eine Richtung drehen kann. Zudem können Sie mit dieser Funktion Schrauben hineindrehen und auch herausdrehen.

Vorteile von Makita Bohrhämmern

  • Makita verbessert seine Produkte stetig
  • Alle Produkte dieses Herstellers haben eine hohe Qualität
  • Es lassen sich nahezu alle Materialien problemlos bearbeiten
  • Makita Bohrhämmer sind in vielen unterschiedlichen Leistungsklassen erhältlich
  • Es gibt kabelbetriebene und akkubetriebene Modelle
  • Die Produkte von Makita sind vergleichsweise leicht und dennoch sehr leistungsstark
  • Ergnomische Griffe erleichtern die Arbeit und erhöhen die Arbeitssicherheit
  • Es entstehen nur sehr geringe Vibrationen
  • Sehr stabile Verarbeitung
  • Hohe Schlagkraft

Was ist SDS-plus und SDS-max?

Wenn Sie sich etwas genauer mit Bohrhämmern beschäftigen, werden Sie irgendwann auch die Abkürzung SDS lesen. Hierbei handelt es sich um ein spezielles Spannsystem, das von der deutschen Firma Bosch entwickelt wurde. Es erlaubt einen schnellen Wechsel des Aufsatzes und hat sich mittlerweile zu einem weltweiten Standard etabliert.

Daher ist es in den Geräten vieler Hersteller zu finden. Unterschieden wird hierbei zwischen SDS plus und SDS max. Ersteres wird bei leichten bis mittelschweren Bohrhämmern verwendet. SDS-max eignet sich dagegen für Modelle ab fünf Kilogramm.

Sinnvolles Zubehör

Wenn Sie einen Makita Bohrhammer kaufen wollen, sollten Sie sich gleich auch nach den passenden Zubehör-Teilen umsehen. In erster Linie geht es hierbei um Gegenstände, die die Arbeit sicherer machen. Denn beim Bohren wie auch beim Stemmen oder Hämmern kann es immer Mal vorkommen, dass kleine Steine oder andere Gegenstände durch die Luft gewirbelt werden.

Um dagegen immer bestens geschützt zu sein, sollten Sie bei der Arbeit eine passende Schutzbrille tragen. Für zusätzliche Sicherheit sorgen spezielle Arbeitshandschuhe. Diese sind auch dann sehr praktisch, wenn Sie den Makita Bohrhammer längere Zeit halten müssen. Die Handschuhe schützen Ihre Hände und vermeiden Druckstellen.

Pflegeprodukte

Damit Ihr Makita Bohrhammer möglichst lange hält, sollten Sie ihn passend pflegen. Hierfür verwenden Sie am besten ein spezielles Reinigungs-Spray, mit dem Sie das Bohrfutter fetten. Darüber hinaus sollten Sie das Gerät auch nach jeder Verwendung säubern und mit einem Lappen von eventuellen Verunreinigungen befreien.

Unterschiedliche Meißel und Aufsätze

Unterschiedliche Meißel und Aufsätze
Ein Set mit verschiedenen Meißel und Aufsätzen ist wichtig

Damit Sie auch wirklich jedes Material problemlos mit dem Makita Bohrhammer wie gewünscht bearbeiten können, sollten Sie auch verschiedene Meißel und diverse andere Aufsätze mitkaufen.

Auch ein zweiter Akku macht Sinn, wenn Sie sich für die kabellose Variante entschieden haben. Denn so müssen Sie Ihre Arbeit nicht unterbrechen, wenn die eigentliche Batterie plötzlich leer ist. Gleiches gilt auch für ein Wechselfutter, das Sie einsetzen können, wenn das erste Futter defekt ist oder festklemmt.

Garantie von Makita

Sobald Sie einen Makita Bohrhammer gekauft haben, sollten Sie diesen innerhalb der ersten vier Wochen online registrieren. Denn dann können Sie eine Garantieverlängerung in Anspruch nehmen. So ist Ihr Makita Bohrhammer dann im Anschluss drei Jahre geschützt, jeder gekaufte Li-Ion Akku immerhin noch zwei Jahre.

Diese Garantieverlängerung bietet der Hersteller allerdings nur Kunden an, die in Deutschland wohnen. Dies gilt lediglich für Produkte, die zum Sortiment der deutschen Makita-Zweigstelle gehören. Ausgenommen von dieser Garantieverlängerung sind zum Beispiel Akku-Drehmoment-Abschaltschrauber, Akku-Lampen und auch alle Ladegeräte.

Reparatur-Service von Makita

Makita bietet seinen Kunden einen schnellen und unkomplizierten Reparaturservice an. Zudem wird sehr viel Wert darauf gelegt, die Produkte nach der Instandsetzung so schnell wie möglich wieder auszuliefern, damit der Kunde nicht zu lange warten muss.

Da die Makita Bohrhammer sehr langlebig sind, hat der Hersteller auch viele Jahre nach dem Kauf eines solchen die passenden Ersatzteile auf Lager. Somit können Sie ihn noch lange verwenden.

Die unterschiedlichen Servicemöglichkeiten bei Makita:

1. Service über den Fachhandel

Wenn Ihr Makita Bohrhammer defekt ist und einfach nicht mehr richtig funktioniert, können Sie sich direkt an einen Makita Fachhändler Ihrer Wahl wenden. Dieser leitet das Werkzeug für Sie an den Reparatur-Service weiter. Somit brauchen Sie nichts weiter zu tun und bekommen Ihren Bohrhammer so schnell es geht wieder.

 Handelt es sich um eine Garantie- oder Sofortreparatur wird das Werkzeug spätestens zwei Tage nach der Erfassung repariert, gereinigt und dann direkt wieder zum Kunden geschickt.

2. Hilfe von einem Makita Service-Partner

Bei einer gewünschten Reparatur können Sie zudem auch diverse Makita Service-Partner mit dieser beauftragen. Denn diese arbeiten fest mit dem Hersteller zusammen und sind befugt, die Instandsetzung durchzuführen. Sie profitieren von einer schnellen Reparatur und werden kompetent beraten.

Die Servicepartner können an einem außen angebrachten Service-Partner-Logo erkannt werden. Nehmen Sie zur Reparatur auch eine Kopie der Rechnung mit.

3. Service direkt über Makita

Sie können Ihre Reparatur auch direkt über den Hersteller abwickeln lassen und den Makita Reparatur-Service damit beauftragen. Sollte die Garantiezeit noch nicht abgelaufen sein, können Sie ein DPD-Label anfordern und mit diesem die Ware einsenden.

Denken Sie aber auch hier daran, eine Kopie der Rechnung mitzuschicken. Nach spätestens 48 Stunden (nach Erfassung) wird Ihr Bohrhammer repariert, untersucht, gereinigt und dann wieder zu Ihnen gesendet.

Über das Unternehmen

Makita

Bei Makita handelt es sich um ein japanisches Unternehmen, das viele verschiedene Elektrowerkzeuge herstellt. Insgesamt gibt es zehn Produktionswerkstätten auf der kompletten Erde und zwar in folgenden Ländern:

  • Japan
  • Kanada
  • Großbritannien
  • China
  • Thailand
  • Brasilien
  • USA
  • Deutschland
  • Rumänien

Das Sortiment Makitas umfasst mehr als 1.000 Werkzeuge, die auf unterschiedliche Weise betrieben werden (Akku, Strom, Druckluft und Benzin), diverse stationäre Holzbearbeitungsmaschinen und auch zahlreiche Gartengeräte.

Das Unternehmen wurde im Jahr 1915 gegründet und sieht die Kundenorientierung sowie das sogenannte Vor-Ort-Prinzip als sehr wichtig an. Neben einer hohen Qualität haben sämtliche Produkte Makitas auch eine hohe Lebensdauer und können sehr viele Jahre verwendet werden.

 Spätestens 48 Stunden nach der Erfassung werden diese repartiert, gereinigt und dann zurückgeschickt.

Wenn ein Gerät einmal einen Defekt erlitten hat, können Sie es auf unterschiedliche Weisen reparieren lassen (siehe oben). Dem Hersteller ist es sehr wichtig, dass seine Kunden nicht zu lange auf ihre Werkzeuge warten müssen.

Makita in Deutschland

Seit dem Jahr 1977 gibt es auch in Deutschland eine Makita Niederlassung. Dort können Sie ungefähr 700 Produkte erwerben. Hierzu gehören auch viele nützliche Zubehör-Teile.

Abschließend lässt sich sagen, dass Makita Bohrhämmer qualitativ hochwertig sind und viele Jahre halten. Der Hersteller gewährt Ihnen sogar eine Garantieverlängerung auf maximal drei Jahre.

Interessantes über den Bohrhammer