Der Bestseller Nr. 1
Bosch
Bosch Professional GBH 2-28 F
Leistung 880 Watt
Drehzahl 900 U/min
Schlagzahl 4000/min
Schlagkraft 3,2 Joule
Bohrstärke Beton 28 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Vorteile:
Verarbeitung
Vib­ra­ti­ons­dämp­fung
Schnellstopp-Funktion
Nachteile:
Ohne Bohrer
Amazon
€ 194,97*
Unser Preis-Tipp
Bosch
Bosch PBH 2100 RE
Leistung 550 Watt
Drehzahl 2300 U/min
Schlagzahl 5800/min
Schlagkraft 1,7 Joule
Bohrstärke Beton 20 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Vorteile:
Geringes Gewicht
Handhabung
Verarbeitung
Nachteile:
Vibrationen
Leistung
Kabellänge
Amazon
€ 69,99*
Bosch
Bosch Professional GBH 3-28 DFR
Leistung 800 Watt
Drehzahl 900 U/min
Schlagzahl 4000/min
Schlagkraft 3,1 Joule
Bohrstärke Beton 28 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Vorteile:
Werkzeugkoffer
Sehr robust
Leistung
Nachteile:
Ohne Bohrer
Kein Dauerbetrieb
Amazon
€ 272,94*
Bosch
Bosch Uneo Maxx
Leistung 18 Volt
Drehzahl 900 U/min
Schlagzahl 5000/min
Schlagkraft 0,6 Joule
Bohrstärke Beton 10 mm
Bohrstärke Stahl 8 mm
Koffer
Bohrer
Vorteile:
Zubehör
Garantie
Helle LED
Nachteile:
Leistung
Spindelarretierung
Koffer
Amazon
€ 110,99*
eBay
€ 149,99*
Bosch
Bosch Professional GBH 2-20 D
Bosch Professional GBH 2-20 D
Leistung 650 Watt
Drehzahl 1300 U/min
Schlagzahl 4980/min
Schlagkraft 1,7 Joule
Bohrstärke Beton 20 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 105,28*
Bosch
Bosch GBH 2-26 F
Bosch GBH 2-26 F
Leistung 830 Watt
Drehzahl 900 U/min
Schlagzahl 4000/min
Schlagkraft 2,70 Joule
Bohrstärke Beton 26 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 168,19*
Bosch
Bosch GBH 4-32 DFR
Bosch GBH 4-32 DFR
Leistung 900 Watt
Drehzahl 800 U/min
Schlagzahl 3600/min
Schlagkraft 4,20 Joule
Bohrstärke Beton 32 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 388,08*
Bosch
Bosch GBH 12-52 DV
Bosch GBH 12-52 DV
Leistung 1700 Watt
Drehzahl 220 U/min
Schlagzahl 2150/min
Schlagkraft 19 Joule
Bohrstärke Beton 150 mm
Bohrstärke Stahl -
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 746,79*
Bosch
Bosch GBH 2-23 REA
Bosch GBH 2-23 REA
Leistung 710 Watt
Drehzahl 1000 U/min
Schlagzahl 4400/min
Schlagkraft 2,30 Joule
Bohrstärke Beton 23 mm
Bohrstärke Stahl 13 mm
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 265,99*
Bosch
Bosch GBH 5-40 DCE
Bosch GBH 5-40 DCE
Leistung 1150 Watt
Drehzahl 340 U/min
Schlagzahl 3050/min
Schlagkraft 8,80 Joule
Bohrstärke Beton 90 mm
Bohrstärke Stahl -
Koffer
Bohrer
Amazon
€ 429,90*

Bosch Bohrhammer Ratgeber

Bosch ist ein großes deutsches Unternehmen, das unter anderem auch Werkzeuge herstellt. Seine Anfänge hatte dieses im Jahr 1886. Damals gründete Robert Bosch seine erste Werkstatt in Stuttgart. Seitdem hat sich sehr viel getan und sein Unternehmen hat zu einem Marktführer entwickelt.

Bosch – Grün oder Blau?

Bosch - Grün oder Blau?
Profi Bohrhammer von Bosch

Die Elektrowerkzeuge aus dem Hause Bosch haben entweder eine grünliche oder bläuliche Farbe gefärbt, doch warum ist das so? Mit dieser gezielten Färbung will der Hersteller die Positionierung zeigen.

Bläulich gefärbte Geräte richten sich in erster Linie an professionelle Anwender aus den Branchen Handwerk und Industrie. Grünliche Werkzeuge und Maschinen eignen sich dagegen auch für Heimwerker. Somit bestimmt die Färbung auch die Zielgruppe. Denn professionelle Verwender brauchen auch einen Profi Bohrhammer der sehr leistungsstark ist und auch mit sehr hartnäckigen Materialien zurechtkommt. Denn schließlich verdient er sein Geld mit diesem Gerät.

Die bläulichen Modelle von Bosch sind auf den gewerblichen Einsatz ausgelegt und haben zudem auch eine deutlich längere Garantiezeit (drei Jahre) als die grünlichen Geräte bei gewerblicher Nutzung (ein Jahr).

Bosch Professional Bohrhammer

Professional Bohrhammer von Bosch sind sehr handlich, leistungsstark und können vielseitig eingesetzt werden. Dadurch können Sie viele Arbeiten im Beruf und auch im Hobby erleichtern. Ein Bosch Bohrhammer vereint die Eigenschaften einer normalen Bohrmaschine, eines Stemmhammers und auch eines Akkuschraubers in einem Gerät.

 Mit einem solchen Werkzeug können Sie zum Beispiel Durchbrüche erzeugen, Fliesen von Wänden entfernen und Löcher in harte Wände bohren.

Was ist SDS plus und SDS max?

SDS-Systeme

SDS-plus für leichte und mittlere Bohrhammer und SDS-max für Geräte, die fünf und mehr Kilogramm wiegen

Wer sich einen neuen Bosch Bohrhammer kauft, wird irgendwann auch mit dem Wort SDS (Special Direct System) zu tun haben. Das spezielle Spannsystem ist der Weltstandard und daher auch von zahlreichen Firmen genutzt. Dabei wird unterschieden zwischen SDS-plus und SDS-max. Doch wie unterscheiden sich diese beiden Systeme? SDS-plus wird für leichte und mittlere Bohrhammer aus dem Hause Bosch genutzt. Dieses weiterentwickelte Einstecksystem bietet einen Schaftdurchmesser von zehn Millimeter. Hierbei handelt es sich um die ursprüngliche Variante, die schon seit dem Jahr 1975 bei diversen Geräten zum Einsatz kommt.

SDS-max eignet sich dagegen für Geräte, die fünf und mehr Kilogramm wiegen. Das System bietet einen Schaftdurchmesser von 18 Millimeter und kommt bei vielen schlagbohrenden und schlagenden Einsatzwerkzeugen zum Einsatz. Somit wird SDS-max in erster Linie in im gewerblichen Bereich verwendet, wie zum Beispiel im Installationsbereich oder im Hoch- sowie Tiefbau. Genauso wie SDS-plus wird auch dieses System von den meisten großen Herstellern angeboten.

Was sind die Vorteile eines Bosch Bohrhammers?

Der Bosch Bohrhammer mit Absaugung bietet gleich mehrere Vorteile und zwar:

  • Wenig Kraftaufwand beim Bohren erforderlich als bei der Arbeit mit
  • Einer normalen Bohrmaschine
  • Geringes Gewicht
  • Komfortable Griffe
  • Niedriger Anpressdruck
  • Schneller und unkomplizierter Werkzeugwechsel
  • Staub und anderer Schmutz wird aufgefangen

Die meisten gängigen Bosch Bohrhammer verfügen über ein sogenanntes pneumatisches Schlagwerk. Dieses sorgt für eine sehr gute Kraftübertragung und vermindert den nötigen Anpressdruck. Das bedeutet für Sie, dass Sie bei der Arbeit deutlich weniger Energie aufbringen müssen und stattdessen Kraft sparen können. Dadurch können Sie länger am Stück mit dem Bosch Bohrhammer bohren, bevor Sie eine Pause einlegen müssen.

 Die meisten Modelle wiegen nur zwei bis drei Kilogramm und sind damit recht leicht. Somit können Sie mit den Bosch-Bohrhämmern auch länger über Kopf arbeiten und ermüden dabei nicht so schnell wie bei anderen Geräten.

Vorteilhaft ist zudem, dass Sie die Aufsätze durch das SDS-plus System sehr schnell und unkompliziert wechseln können. Dabei brauchen Sie noch nicht einmal Werkzeuge. Darüber hinaus verfügen die meisten Bohrhämmer aus dem Hause Bosch über weiche, rutschfeste und ergonomische Griffe, die bei der Arbeit stets einen sicheren Halt erzeugen und ein präzises Arbeiten ermöglichen.

Wattzahl und Schlagenergie eines Bohrhammers

Wattzahl und Schlagenergie
Achten Sie auf die Wattzahl und die Schlagenergie
 Die Wattzahl ist ein sehr wichtiger Punkt. Sie gibt an, wie leistungsstark die Maschine ist. Gute Modelle haben mindestens 800 Watt bis 1.000 Watt und kommen auch mit sehr harten Materialien zurecht.

Beim Kauf eines Bosch Bohrhammers sollten Sie unter anderem auch auf die Wattzahl und die Schlagenergie achten. Letztere wird in der Einheit Joule angegeben und beschreibt die Arbeitsleistung des Gerätes. Einfach gesagt, können Sie an diesem Wert erkennen, wie viel Energie der Bosch Bohrhammer auf die Wand überträgt.

Und welchen Joulewert sollte der Bohrhammer haben? Um diese Frage zu beantworten, muss zunächst überlegt werden, wofür das Gerät in erster Linie benötigt wird. Ein Hobby-Heimwerker sollte zu einer Maschine im niedrigeren Joule-Bereich (höchstens 2,5 Joule) greifen. Denn diese haben genug Schlagkraft, um die meisten anfallenden Arbeiten im Hausgebrauch zuverlässig zu erledigen.

Für Profis darf der Wert auch ruhig etwas höher ausfallen. Denn gerade im gewerblichen Bereich müssen nicht selten sehr harte Materialien bearbeitet werden, wie zum Beispiel Mauern aus Stein oder Stahlbeton. Ein guter Bohrhammer kommt auch mit diesen zurecht, sollte dafür aber genug Schlagenergie und Watt haben.

Vielseitige Allrounder

Bohrhämmer von Bosch können nicht nur sehr viel leisten, sondern verfügen zumeist auch über einige praktische Funktionen. So handelt es sich um echte Allrounder, die sehr vielseitig eingesetzt werden können.

Je nach Bedarf können Sie bei den meisten Modellen auch das Schlagwerk oder auch die Rotationsbewegung abstellen. So sind in der Regel die folgenden drei Zustände möglich:

ZustandEinstellungBedarf
NormalzustandSchlag und RotationEignet sich zum Schlagbohren und zum Hammerbohren
DrehstoppRotation wird deaktiviertEignet sich zum Meißeln und zum Stemmen
SchlagstoppSchlagwerk wird deaktiviertEignet sich zum sogenannten Drehbohren

Wenn Sie den Bosch Bohrhammer in einer niedrigen Stufe einstellen, können Sie ihn auch zum hineindrehen und auch zum herausdrehen von Schrauben verwenden.

Zudem sind die meisten Modelle in der Lage, links wie auch rechts herum zu arbeiten. Das ist zum Beispiel dann sehr praktisch, wenn sich ein Bohrer einmal in einer Wand verkeilt und in eine Richtung keine Rotation mehr möglich ist. Das kann bei sehr harten Wänden durchaus vorkommen. In einem solchen Fall ist ein Bohrhammer von Bosch mit Links- und Rechtslauf von Vorteil.

Um das Verkeilen zu verhindern, sollten Sie den Bohrer immer nur dann aus der Wand ziehen, wenn der Motor noch läuft. Der schöne Nebeneffekt ist, dass Sie so auch immer ein wenig Bohrmehl aus dem Loch befördern. Dadurch können Sie anschließend wieder einfacher arbeiten.

Bosch Garantie

Bosch Garantie

Bosch gewährt auf alle privat genutzte Werkzeuge eine Garantie von zwei Jahren. Wenn Sie einen Bohrhammer oder auch irgendein anderes Gerät dieses Herstellers erwerben, sollten Sie dann möglichst sofort auf die Service-Plattform MyBosch gehen, um die Maschine zu registrieren. Dort besteht zudem auch die Möglichkeit, die Garantie auf drei Jahre zu verlängern.

Dafür melden Sie sich auf der eben erwähnten Plattform an und führen innerhalb der ersten vier Wochen nach dem Kauf die Registrierung durch. Diese Chance sollten Sie sich auf keinen Fall entgehen lassen.

Der Service von Bosch umfasst auch den professionellen Reparaturservice samt Versand des defekten Werkzeugs. Schicken Sie immer auch eine Kopie der Rechnung mit, um unter Beweis zu stellen, dass es sich um einen Garantiefall handelt.

Über das Unternehmen

Bosch stellt bereits über 130 Jahre zukunftsweisende Technik her und bringt auch immer wieder bahnbrechende Erfindungen auf den Markt, wovon schon sehr viele Geschichte geschrieben haben.

Bosch ist auf der ganzen Erde aktiv und in verschiedensten Bereichen und Branchen tätig. In Deutschland hat das Unternehmen mehr als 100 größere Standorte.

Bosch Geschichte

Bosch Geschichte
Die Firma Bosch wurde 1886 gegründet

Robert Bosch ist der Gründer der Firma. Im Jahr 1886 eröffnete er im schwäbischen Stuttgart die sogenannte „Werkstätte für Feinmechanik und Elektrotechnik“. Diese ist also sozusagen die Wurzel des heute auf der kompletten Erde agierenden Riesen-Konzerns.

Von Beginn an war Bosch durch Innovationskraft und auch von einem sozialen Engagement geprägt. Zudem legte der Hersteller schon damals sehr viel Wert auf Kundennähe. Denn nur wenn die Käufer mit den Produkten und vor allem auch mit dem Service sind, werden sie bei einem Unternehmen wieder kaufen. Dessen ist sich Bosch bewusst und tut daher alles, um die Kunden zu halten und ihnen ihr Leben in Haus und Garten zu erleichtern.

Der asiatische Markt wird erobert

Mittlerweile ist Bosch auch in unterschiedlichsten asiatischen Ländern aktiv. Vor allem die Öffnung des chinesischen Marktes war für den Hersteller sehr interessant. Auch hier hat Bosch nun Fuß gefasst und verkauft regelmäßig Produkte in das große asiatische Land.

Innovationen auf verschiedenen Gebieten

Wie bereits erwähnt, denken die Entwickler bei Bosch auch immer an die Zukunft. Hier ist unter anderem auch das automatisierte Fahren ein sehr wichtiges und interessantes Thema. Denn das ist schon lange keine bloße Vision mehr.

Bosch ist sehr stark an der Forschung und Entwicklung dieser zukünftigen Technik beteiligt. Unter anderem wird diese bereits auf deutschen Autobahnen, wie auch auf amerikanischen Highways getestet. Diese Tests werden in Zukunft sicherlich noch häufiger stattfinden und Bosch wird noch mehr forschen.

 Es wird vermutet, dass bereits im Jahr 2025 auf Landstraßen und fünf Jahre später auch in Innenstädten automatisierte Fahren möglich sein wird. Auch in diesem Punkt ist Bosch ein Vorreiter und wird sich sicherlich weiterhin an der Forschung und Entwicklung dieser neuen Technik beteiligen.
Michael Hild
Autor: Jörg Wechsler

Mein Name ist Jörg. Im Laufe meiner Jugend hat auch mich irgendwann das Handwerk-Fieber gepackt! Seitdem schreibe ich für verschiedene Blogs und Magazine und seit Mitte 2019 auch für Bohrhammerfuchs.

Interessantes über den Bohrhammer